Matthias Gruber
Rund 3.000 Menschen sind in der Stadt Salzburg an Demenz erkrankt. Machen wir Salzburg gemeinsam zur demenzfreundlichen Stadt!
demenz, salzburg, alzheimer, angehörige, alzheimer, betreuung, angebote, selbsthilfe
-1
archive,author,author-mgruber,author-9,stockholm-core-1.0.5,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive

Demenz Symposium 2019

Während das 1. Demenzsymposium sich mit dem Tabu und der Diagnose bzw. Fehldiagnosen beschäftigte, steht dieses Mal der Fokus auf den Umgangmit der Krankheit und den Betroff enen alternative Einrichtungen, psychische Belastungen der Angehörigen und die Würde der Betroffenen, ein gutes Leben mit Demenz zu führen. Beim diesjährigen Demenzsymposium am 7. und 8. 11. im Hotel Sheraton Jagdhof wird sensibel das Thema Demenz aufgegriffen, Hilfestellungen für Angehörigen und Betroffene angeboten. WEITERLESEN

In Gottes Hand geborgen: Gottesdienst für Menschen mit Demenz

Am 24. Oktober 2018 um 15.00 Uhr findet in der Altkatholischen Kirche Salzburg ein Gottesdienst statt, der speziell auf Menschen mit Demenz ausgerichtet ist. Mag. Martin Eisenbraun / Altkatholische Kirche, Mag. Barbara Wiedermann / Evangelische Kirche und  Mag. Eva-Maria Wallisch / Referat für Altenpastoral der Erzdiözese laden herzlich dazu ein.

WEITERLESEN