Matthias Gruber
Rund 3.000 Menschen sind in der Stadt Salzburg an Demenz erkrankt. Machen wir Salzburg gemeinsam zur demenzfreundlichen Stadt!
demenz, salzburg, alzheimer, angehörige, alzheimer, betreuung, angebote, selbsthilfe
-1
archive,author,author-mgruber,author-9,stockholm-core-2.3,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Seminar für Angehörige: Ich PFLEGE dich und SCHAUE auf mich

Mit diesem 4-teiligen Angebot richten wir uns an Sie als Interessierte oder wenn Sie bereits mit der Pflege/ Begleitung Angehöriger betraut sind. Die Inhalte des Seminars orientieren sich an Ihren Bedürfnissen und Fragestellungen. Durch Austausch, praktische Tipps und Humor werden wir ins Gespräch kommen, um voneinander zu lernen und gestärkt den (Pflege-)Alltag bewältigen zu können.

WEITERLESEN

Konfetti im Kopf startet gemeinsame Informationskampagne mit Fräulein Flora

Zwar erkranken an Demenz fast ausschließlich Menschen über fünfzig, trotzdem sind auch viele junge Salzburger*innen unmittelbar von der Erkrankung betroffen: sei es als Angehörige, als Nachbarn oder als Personen in Gesundheitsberufen. Die Salzburger Demenzplattform hat deshalb eine Kooperation mit dem jungen Stadtmagazin Fräulein Flora gestartet. Ziel ist es, auch bei jungen Bewohnern unserer Stadt Bewusstsein für das Thema Demenz zu schaffen.

WEITERLESEN