SEMINAR: „Demenz verstehen, vorbeugen und Betroffenen einfühlsam begegnen!“
Rund 3.000 Menschen sind in der Stadt Salzburg an Demenz erkrankt. Machen wir Salzburg gemeinsam zur demenzfreundlichen Stadt!
demenz, salzburg, alzheimer, angehörige, alzheimer, betreuung, angebote, selbsthilfe
22334
post-template-default,single,single-post,postid-22334,single-format-standard,stockholm-core-2.3,select-theme-ver-9.6.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-7.5,vc_responsive

SEMINAR: „Demenz verstehen, vorbeugen und Betroffenen einfühlsam begegnen!“

Demenz ist ein Thema, das uns alle auf unterschiedliche Weise betreffen kann. Darum wird in diesem zweitägigen Seminar am 7. und 8. März 2024 kompakte Demenz-Kompetenz auf den drei miteinander verbundenen Ebenen Verständnis, Vorbeugung und einfühlsamer Umgang mit Demenz vermittelt.

Für die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und deren Angehörige ist der Kontakt zu Menschen, die Ihnen mit einfühlsamen Verständnis begegnen ein wesentlicher Faktor, um am sozialen Leben teilhaben zu können. Wie erlebt ein Mensch mit dementiellen Beeinträchtigungen die Welt, wie fühlt es sich an, die mit Demenz einhergehenden Verluste zu erfahren? Welche Bedürfnisse und Ressourcen bleiben erhalten? Neben Wissenswertem zum Krankheitsbild Demenz und seinen vielfältigen Erscheinungsformen erfahren die Teilnehmer:innen anhand praktischer Übungen für Körper und Geist wie Demenzprävention beispielhaft und alltagstauglich aussehen kann. Weiters erfolgt eine Annäherung an den Erlebnishorizont von Menschen mit Demenz durch Selbsterfahrung mit einer speziellen Methode, dem Demenz-Balance-Modell nach Barbara Klee-Reiter©, das uns die Gefühls- und Bedürfnislage Betroffener erspüren und dadurch unsere Empathie und Handlungsfähigkeit wachsen lässt. Das Seminar bietet auch Raum für Reflexion und Austausch zu individuellen Problemstellungen hinsichtlich Demenz. Ergänzt werden diese Inhalte mit erdender Körperarbeit und einer Grundhaltung, die auch die Kraftquellen Humor und Gelassenheit einbezieht.

Termin

Do. 07.03.2024,  9:00 – 17:00 und Fr. 08.03.2024, 9:00 – 17:00

Ort

ST. VIRGIL, Ernst Greinstraße 14, 5026 Salzburg, Raum 2, www.virgil.at

Trainer

Dr. Sepp Fennes, langjähriger Sterbe- und Demenzbegleiter, Trainer, Coach für Persönlichkeitsentwicklung und bedürfnisorientierte Kommunikation, Multiplikator Demenz-Balance-Modell nach Klee-Reiter, Supervisor, Fachautor, Jurist.

Die Veranstaltung richtet sich an:

Pflegende Angehörige, Menschen 50 Plus in Salzburg, Sportler:innen, Trainer:innen, interessierte Personen

Anmeldung

ASVÖ LV Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 20, 5020 Salzburg
Mag.a Birgit Riener, Projektleitung
e-mail.: birgit.riener@asvoe.at, www.asvoe-sbg.at, Tel.: +43 660 62 97 900

Teilnahme an Veranstaltung ist kostenfrei, Verpflegung ist vor Ort persönlich zu entrichten.

www.asvoe-sbg.at/projekte/be_geisterung