Türen öffnen: Programm für Menschen mit Demenz und Begleitpersonen im Museum der Moderne Salzburg
Rund 3.000 Menschen sind in der Stadt Salzburg an Demenz erkrankt. Machen wir Salzburg gemeinsam zur demenzfreundlichen Stadt!
demenz, salzburg, alzheimer, angehörige, alzheimer, betreuung, angebote, selbsthilfe
22108
post-template-default,single,single-post,postid-22108,single-format-standard,stockholm-core-1.0.5,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Türen öffnen: Programm für Menschen mit Demenz und Begleitpersonen im Museum der Moderne Salzburg

Im Museum der Moderne Salzburg auf dem Mönchsberg schauen wir uns die Kunst genauer an und erkunden die bunten Bildergeschichten in der Ausstellung. In einem gemeinsamen Gespräch erfahren die Besucher_innen mit Demenz und ihren Begleitpersonen durch unterschiedliche Sinneseindrücke mehr über die ausgewählten Kunstwerke.

Wir gestalten die Führung mit viel Zeit zum Anschauen und offenen Fragen wie Was sehen sie?, Wie riecht und fühlt sich das Kunstwerk an? und Welche Details können Sie entdecken?. Zusätzliches Material zum Anfassen verinnerlichen das Gesehene und laden in dem barrierefreien Rundgang ein, anders über die Kunstwerke nachzudenken. Nachdem Kunstgenuss gibt es einen gemütlichen Abschluss mit Kaffee und Kuchen im Restaurant m32.

Das Programm ist barrierefrei und individuell buchbar für Gruppen und Einzelpersonen.

Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 10 Personen (zuzüglich Begleitpersonen) beschränkt. 1,5 h, Wunschtermin auf Anfrage.
Mönchsberg € 12/Person (mit Behindertenpass € 8/Person)
Inkl. MönchsbergAufzug, Museumsticket und Kaffee/Tee mit Kuchen im m32