Konfetti im Kopf: Demenz in Salzburg | Carecamp Demenz 2016 Salzburg
Am 12. und 13. September findet das erste Carecamp zum Thema Demenz in der Stadt Salzburg statt. Wir laden Interessierte ein, teilzunehmen!
Carecamp Demenz Demenzfreundliche Stadt Salzburg
21618
post-template-default,single,single-post,postid-21618,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Reger Austausch zum Thema Demenz.

„Carecamp Demenz“ – Tagung im Herbst

Am 12. und 13. September findet das erste Carecamp zum Thema Demenz in der Stadt Salzburg statt. ExpertInnen, Interessierte und Betroffnen tauschen sich zum Thema Demenz mit all seinen Facetten aus.

Organisiert von der Arge Carecamp ist die Stadt Salzburg heuer als Partnerin dabei. An die hundert TeilnehmerInnen werden sich in maximal zwölf Sessions zum Thema Demenz und seinen Facetten austauschen: Von „Wir reden viel über die Demenz und Demenzbetroffene, aber zu wenig mit Demenzbetroffenen“ bis zu „(Pflegende) Angehörige von Menschen mit Demenz – Benötigen diese Unterstützung? Jede TeilnehmerIn kann eine Session anbieten und halten.

Die Auswahl der Themen erfolgt mittels Abstimmung. Neben den sogenannten „Sessions“ stehen heuer auch Fachvorträge auf dem Programm.

Zusätzliche Fachvorträge beim Carecamp Demenz

Zusätzlich zur bewährten Form des „Barcampens“ wird es noch drei Impulsreferate von Demenz-Aktivistin Helga Rohra, Buchautor Erich Schützendorf sowie Heimleiter und Buchautor Michael Schmieder geben. Helga Rohra – bis zur ihrer Demenzdiagnose im Jahr 2007 Dolmetscherin – gewährt in ihrem Vortrag „Ein gelungenes Leben trotzDEM (trotz Demenz)“ einen seltenen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt eines Menschen mit diagnostizierter Demenz. Erich Schützendorf betrachtet in seinem Referat „Eine Reise ins Anderland“. In „Anderland“ ist der Verstand nicht alles und geistiger Abbau bedeutet nicht nur Verlust.Michael Schmieder stellt in seinem Referat mit dem Titel „Dement, aber nicht bescheuert“ kritische Fragen zu heute gängigen Konzepten für den Umgang mit Betroffenen.

Gruppendiskussionen beim Carecamp.

Experten, Interessierte und Betroffenen diskutieren über Demenz.


Teilnehmen können Fachleute, Interessierte sowie Menschen mit Demenz und deren Begleitpersonen. Alle Informationen gibt es auf der Webseite vom Carecamp Demenz 2016.