Ausstellung: Demenz berührt mit vielen Gesichtern
Rund 3.000 Menschen sind in der Stadt Salzburg an Demenz erkrankt. Machen wir Salzburg gemeinsam zur demenzfreundlichen Stadt!
demenz, salzburg, alzheimer, angehörige, alzheimer, betreuung, angebote, selbsthilfe
22080
post-template-default,single,single-post,postid-22080,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.5,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Ausstellung: Demenz berührt mit vielen Gesichtern

Am Montag, 22. Juli 2019 um 17:00 Uhr eröffnen wir in der Wolf-Dietrich-Halle im Schloss Mirabell feierlich die Fotoausstellung zum Thema: „Demenz berührt mit vielen Gesichtern“. Der bekannte Deutsche Fotograf und Mitbegründer der Initiative „Konfetti im Kopf“ Michael Hagedorn begleitete im Rahmen von Artists in Residence über einen Zeitraum von 2 Wochen das Ehepaar Karin und Manfred Fischer.

Karin Fischer ist vor ca. 10 Jahren an Demenz erkrankt. Ihr Gatte DI Manfred Fischer pflegt sie seither, engagiert sich zusätzlich als Angehörigenvertreter und ist Mitglied der Steuerungsgruppe der Demenzfreundlichen Stadt. Herausgekommen ist ein Ensem­ble berührender Bilder, die zeigen, wie selbstbewusst und kraftvoll man mit der Diagnose Demenz umgehen kann. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam diese Ausstellung eröffnen und laden im Anschluss zu Snacks und Getränke.

Nähere Informationen finden Sie hier: